Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen

Ihre Frauenärztinnen und Frauenärzte am Niederrhein informieren...

Wir informieren Sie!

Liebe Patientin,

auf dieser Seite möchten wir Sie darüber in Kenntnis setzen, welche Leistungen nicht zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen erbracht werden dürfen.
Diese Bestimmungen sind nach dem Sozialgestzbuch V für uns rechtlich verbindlich. EInen Spielraum hat uns der Gesetzgeber nicht eingeräumt.

Trotz der Vorgaben durch Krankenkassen und Gesetzgebung sind diese Leistungen weiterhin ausgesprochen sinnvoll.
Unter der Rubrik "Leistungen" stellen wir Ihnen die einzelnen Untersuchungsmöglichkeiten als individuelle Gesundheitsleistung vor.
Frauenheilkunde und Früherkennungsmaßnahmen:
  • Ultraschalluntersuchungen
  • Von Eierstöcken und Gebärmutter im Rahmen der Früherkennung zum Ausschluss nicht tastbarer Tumore oder Zysten
  • Zur Lagekontrolle eines intrauterinen Verhütungssystems (Spirale)
  • Der Brust zur Früherkennung nicht tastbarer Befunde
  • Zum Zyklusmonitoring bei Kinderwunschtherapie
  • Knochendichtemessung
  • Ohne bereits erfolgten Knochenbruch bei bekannter Osteoporose
  • HPV-Test
  • HPV-Viren sind an der Entstehung von Gebärmutterhalskrebs beteiligt sie werden vornehmlich durch Sexualverkehr übertragen
  • Chlamdientest
  • Chlamydien im Genitaltrakt können zu Unfruchtbarkeit und Schmerzen im Unterleib führen. Sie werden ebenfalls sexuell übertragen
  • Thin Prep
  • Verbesserter Abstrich zur Beurteilung von Zellveränderungen am Gebärmutterhals
  • Immunologischer Stuhltest
  • Zur früheren und besseren Erkennung von Darmkrebs
  • Blasenkrebstest
  • Urinuntersuchung zur Früherkennung von Harnblasenkrebs
  • Hormonanalysen
  • Zur Erkennung der Wechseljahre und zur Kontrolle einer individuellen Hormonsubstitution
  • Anti-Müller-Hormon zur Bestimmung der Fruchtbarkeit
  • Schwangerschaftstest
  • Zum Nachweis einer normalen Schwangerschaft
  • HIV-Test
  • Zum Nachweis einer Ansteckung mit AIDS
  • Präventionsmedizin
  • Beratung zu Ernährung, Reisen, Anti-Aging, Wellness o.ä.

 

Schwangerschaftsbetreuung:
  • Ultraschalluntersuchungen
  • Außerhalb der Mutterschaftsrichtlinien sowie 3-D-Ultraschall
  • Praenataldiagnostik
  • Ersttrimesterscreening mit Nackenfaltenmessung (Risikoberechnung für M. Down/Mongolismus)
  • AFP-Bestimmung (Ausschluss von "offenem Rücken", Wasserkopf oder weiteren schweren Missbildungen)
  • Blutzuckerbelastungstest
  • Zum Ausschluss einer Schwangerschaftsdiabetes
  • Streptokokkentest
  • Wenn die Scheide mit Streptokokken besiedelt ist, kann es nach der Geburt beim Kind zu lebensbedrohlichen Infektionen kommen
  • Laboruntersuchung zu Bestimmung der Immunität
  • z.B. Toxoplasmose, Zytomegalie, Listeriose, Windpocken, Ringelröteln, HPV
  • Akupunktur
  • Bei Schwangerschaftsbeschwerden oder zur Geburtsvorbereitung

 

Sämtliche o.g. Leistungen dürfen wir nur noch als Selbstzahlerleistung (IGEL) im Rahmen der privatärztlichen Gebührenordnung (GOÄ) erbringen.

 

 

 

Frauenärzte im Netz - News

Frauenärzte im Netz

Hier erhalten Sie stets aktuelle Informationen zu allen Themen der Frauengesundheit. Von Verhütung, z.B. mit der Pille, über Schwangerschaft, Geburt und Wechseljahre bis zu zahlreichen gynäkologischen Erkrankungen (Brustkrebs, Myome, etc.).